Wissen statt raten

Deine Nachhilfeschule

2. Februar 2017
von wissenstattraten-n
Kommentare deaktiviert für Medizinertest (TMS)

Medizinertest (TMS)

Zur frühzeitigen Vorbereitung auf den Medizinertest (TMS) bieten wir im Rahmen eines Wochenendseminars einen Kurs in Kooperation mit dem Lerncoach Miriam Hambrecht (M!ND) an, der optimal auf die Inhalte des Medizinertest (TMS) abgestimmt ist. Für viele am Medizinstudium Interessierte bietet das erfolgreiche Absolvieren des Medizinertest (TMS) eine der wenigen Möglichkeiten, den Notendurchschnitt des Abiturs um die entscheidenden Punkte zu heben und so einen der begehrten Studienplätze in Deutschland zu bekommen.

Die aktuelle Kurstermine finden Sie hier.

→ Jetzt Kontakt aufnehmen!

Kursinhalte

Im Vorbereitungskurs Medizinertest (TMS) werden die nachfolgend beschriebenen Untertests vorgestellt und analysiert sowie Lern- und Konzentrationstechniken vermittelt, die es den Kursteilnehmern ermöglichen, sich in den Wochen nach dem Kurs und vor dem Test selbst eigenständig vorzubereiten. Neben die Vermittlung von Konzentration- und Lerntechniken tritt eine Wiederholung der mathematischen Grundlagen, die für die Bewältigung der Aufgaben von entscheidender Bedeutung ist (z.B. Gleichungen umstellen, Mischungsverhältnisse etc.)

Folgende Untertests sind Bestandteil des Medizinertest (TMS) und somit Gegenstand des Vorbereitungskurses:

Untertest Muster zuordnen

Der Untertest Muster zuordnen setzt sich aus 24 Aufgaben zusammen, für die eine Bearbeitungszeit von 22 Minuten zur Verfügung steht. Geprüft wird die Fähigkeit, einen Bildausschnitt in einem komplexen Bild wiederzuerkennen. Eine Aufgabe besteht dabei aus einem Bild, dem aus fünf Bildausschnitten der richtige Ausschnitt zugeordnet werden muss.

Untertest Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis

Im Untertest Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis wird anhand von 24 Aufgaben, die innerhalb von 60 Minuten bearbeitet werden, geprüft, ob ein allgemeines Verständnis für Fragen und Inhalte der Medizin und der Naturwissenschaften vorhanden ist. Dabei geht es explizit nicht darum, bereits über ein ausgeprägtes, spezielles Vorwissen zu verfügen, sondern vielmehr um die Frage nach einer soliden Basis. Bei den Aufgaben handelt es sich um kurze Textaufgaben, an die sich drei Aussagen anschließen, die sich aus dem Text ableiten lassen oder nicht. Die Aufgabe besteht darin, zu entscheiden, welche Aussage zutrifft oder welche Aussagen zutreffen bzw. sich ableiten lassen.

Untertest Schlauchfiguren

Das räumliche Vorstellungsvermögen der Testteilnehmer wird im Untertest Schlauchfiguren geprüft. Es werden insgesamt 24 Aufgaben gestellt, für die eine Bearbeitungszeit von 15 Minuten zur Verfügung steht. Es werden je zwei Bilder von Schlauchfiguren gezeigt, die sich in einem durchsichtigen Würfel befinden. Das erste Bild zeigt dabei jeweils die Frontansicht, wohingegen der Würfel des zweiten Bildes aus einer anderen Perspektive gezeigt wird. Es muss bestimmt werden, ob der Würfel auf dem zweiten Bild die Schlauchfigur von oben, unten, rechts, links oder hinten zeigt.

Untertest Quantitative und formale Probleme

Dieser Untertest verlangt insbesondere die Fähigkeit ab, anhand kurzer Textaufgaben den Umgang mit Größen, Formeln, Einheiten und Zahlen unter Beweis zu stellen. Die 24 Aufgaben, die innerhalb von 60 Minuten zu bearbeiten sind, bestehen aus medizinisch und naturwissenschaftlichen Fragegestellungen. Es werden fünf Antwortmöglichkeiten vorgegeben, aus denen die richtige Antwort gewählt werden muss.

Untertest Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten

Wie es der Name des Untertests bereits vermuten lässt, wird an dieser Stelle geprüft, ob der Testteilnehmer konzentriert und sorgfältig, aber auch zügig arbeiten kann. Zu diesem Zweck erhält der Testteilnehmer ein Blatt mit 40 Zeilen, auf denen sich z.B. ausschließlich die Buchstaben p und q finden. Die mögliche Aufgabenstellung könnte lauten, zeilenweise jedes p durchzustreichen, dem ein q folgt. Die Bearbeitungszeit beträgt hierbei 8 Minuten.

Untertest Figuren lernen

Dieser Untertest, der die Einpräge- und Merkfähigkeit prüft, gliedert sich in zwei Abschnitte: Zunächst werden 20 Figuren präsentiert, die in fünf Bereiche unterteilt sind, wobei einer der Bereiche geschwärzt ist. Die Aufgabe besteht darin, sich innerhalb von 4 Minuten einzuprägen, welcher der Bereiche geschwärzt ist. Die Figuren werden nach über einer Stunde, in der die Testbearbeitung fortgesetzt wird, ohne Schwärzung und in veränderter Reihenfolge erneut vorgelegt; nun muss bei jeder einzelnen Figur bestimmt werden, welcher der Bereiche geschwärzt war. In der Regel schließt sich dieser zweite Teil, die Reproduktionsphase, an den Untertest Textverständnis. Für die Bearbeitung der 20 Aufgaben ist eine Zeit von 5 Minuten zur Bearbeitung vorgesehen.

Untertest Fakten lernen

Der Untertest Fakten lernen ist ähnlich aufgebaut wie der Untertest Figuren lernen: Innerhalb von 6 Minuten müssen sich 15 Fallbeschreibungen eingeprägt werden, auf die sich die später gestellten Fragen beziehen. Die Fallbeschreibungen beinhalten jeweils den Names des Patienten, das Alter, den Beruf, das Geschlecht, ein weiteres Beschreibungsmerkmal und die Diagnose. Später werden Detailfragen gestellt, in denen z.B. die Frage nach dem Beruf eines Patienten gestellt wird, der eine bestimmte Diagnose erhalten hatte. Die Reprodktionsphase erfolgt im Anschluss an den Untertest Textverständnis und die Reproduktionsphase des Untertests Figuren lernen. Es werden 20 Aufgaben gestellt, die in 7 Minuten bearbeitet werden müssen.

Untertest Textverständnis

Anhand von vier Texten, zu denen jeweils sechs Fragen gestellt werden, werden die Leseverständnis und -kompetenz  geprüft. Die Bearbeitung dieses Untertests erfordert die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu verstehen und aufzunehmen sowie zu verarbeiten. Für die insgesamt 24 Aufgaben ist eine Bearbeitungszeit von 60 Minuten vorgesehen. Die vorgelegten Texte haben einen medizinschen oder naturwissenschaftlichen Bezug.

Untertest Diagramme und Tabellen

Die Analyse von Diagrammen und Tabellen sowie die Interpretation ist Inhalt des letzten Untertests für den während des Medizinertest (TMS) eine Bearbeitungszeit von 60 Minuten für insgesagt 24 Aufgaben vorgesehen ist. Aus vorgegebenen Tabellen bzw. Diagrammen soll hierbei z.B. bestimmt werden, ob eine der fünf im Anschluss aufgeführten Aussagen zutrifft oder nicht zutrifft.

Die aktuelle Kurstermine finden Sie hier.

→ Jetzt Kontakt aufnehmen!